- PRESSEBERICHT -

Betriebsübernahme  von Fred  de la Bretoniere  und Shabbies  Amsterdam  nach Insolvenz

Gute Nachrichten für alle Fans ! Die Traditionsmarken Fred de la Bretoniere und Shabbies Amsterdam bleiben in niederländischer Hand,
dank der Übernahme durch die niederländischen RNF B.V, die auch Eigentümer von der Modemarke MEXX ist. 

Die Insolvenz wurde vor einer Woche für de gesamte Bretoniere Gruppe ausgesprochen. Die Stärke und das Ansehen der beiden renommierten Marken hat dafür gesorgt,
dass schnell ein Übernahme Kandidat gefunden wurde um Fred de la Bretoniere und Shabbies Amsterdam fortzuführen.

Der Webshop- als auch die Großhandelsaktivitäten sollen so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden.

Die RNF Gruppe sieht eine rosige Zukunft für die beiden Schuhmarken: „Fred und Shabbies sind in den Niederlanden zwei starke Markennamen,
mit einem substantiellen Wachstum in Deutschland. Darüber hinaus gibt es genug Möglichkeiten innerhalb unseres eigenen internationalen Netzwerks.
Zusammengefasst: Es gibt genug Optionen, die nun nach und evaluiert werden. Zu diesem Zeitpunkt sind die Pläne noch nicht konkret“, erklären Ron Janssen und Ferry Helmer. 

Aufgrund unserer derzeitigen Situation können wir die Auslieferung und Bearbeitung der Retouren in der kommenden Periode leider nicht garantieren, 
Aus diesem Grunde haben wir Ihre Bestellung storniert und Ihren Auftragswert zurücküberwiesen.

Für weitere Informationen:

webshop@freddelabretoniere.com / webshop@shabbiesamsterdam.com